Das Angebot der Supervision richtet sich an Therapeutinnen/Therapeuten und

Studierende der KomplementärTherapie.

In der Einzelsupervision reflektiere ich mit der Supervisandin/dem Supervisanden eine berufliche Situation. Wir schauen zusammen auf das persönliche Verhalten, die Werte, Gedanken und Gefühle darin. Ziel ist das Erreichen einer Klarheit und Professionalität im Umgang mit dieser Anforderung, gestützt auf neue Sichtweisen im Denken, Fühlen und Handeln. Die Auseinandersetzung und Reflexion mit Berufsthemen ermöglicht fachliches und persönliches Wachstum und unterstützt die Freude am Beruf.